Home News German News MESSERATTACKE in ENGLAND: Polizei stuft Tat als terroristisch ein

MESSERATTACKE in ENGLAND: Polizei stuft Tat als terroristisch ein

4



Ein 25-Jähriger hat am Samstagabend durch einen Park im englischen Reading drei Menschen erstochen und drei weitere schwer verletzt. Entgegen ersten Vermutungen ermitteln die Behörden nun doch wegen Terrorismusverdacht.

Die britische Polizei hat den tödlichen Messerangriff in Reading als Terroranschlag eingestuft. Der britische Koordinator der Anti-Terror-Polizeiarbeit, Dean Haydon, teilte mit, Anti-Terror-Ermittler würden die Untersuchung zu dem Angriff vom Samstagabend übernehmen.

Die Polizei war zuvor nicht von Terrorismus ausgegangen. Sie suchte nach dem Motiv eines 25-jährigen Verdächtigen, der in einem Park drei Menschen erstochen haben soll.

Premierminister Boris Johnson teilte mit, seine „Gedanken sind bei all denjenigen, die von dem entsetzlichen Vorfall in Reading betroffen sind“. Mehrere weitere Menschen waren bei dem Angriff verletzt worden, drei davon schwer. Er ereignete sich im Park Forbury Gardens.

Die Polizei von Thames Valley teilte mit, es sei ein 25-jähriger Bewohner am Tatort festgenommen worden. Über Nacht drangen schwer bewaffnete Beamte in eine Wohnung etwa 1,6 Kilometer entfernt ein.

Der Vorfall in der 220.000-Einwohner-Stadt westlich von London ereignete sich kurz nach einer Kundgebung der Black Lives Matter-Bewegung in dem Park. Ob ein Zusammenhang besteht, war zunächst unklar.

#Reading #England #Terror

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2020 erstellt

source